Sommer

Mein Herz ist ein Vogel und sitzt auf dem höchsten Ast der Welt und schreit dort aus voller Kehle ein Lied, das schöner nicht sein könnte, dabei hört es wohl gar niemand; aber das weiß er nicht, was er weiß, ist, dass er singen muss, singen, wie der blaue Himmel brennt, wie das Leben jetzt duftet, wie die ganze Welt schwingt und atmet, und ganz allein dort auf dem Zweig, der dem Himmel am nächsten ist, klammert mein Vogel sich fest und zündet mit seinem Lied den Sommer an.
6.7.10 10:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de